KLR group - Slogan
Der Countdown ist geschlossen:


Vergeben wird am 15. März 2019 der 

1. internationale Kunstpreis 
der KLR group
Model & Artist Management & Casting Company






Teilnahmebedingungen:

Teilnahmeberechtigt sind Kunstmalerinnen und Kunstmaler aus den Bereichen Aquarell-, Acryl- und Ölmalerei aus Deutschland, Österreich, Tschechien, der Schweiz und Liechtenstein, sofern sie das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Jeder Teilnehmer kann ab sofort bis zu 
drei selbst erstellte Werke 
zur Bewerbung als Datei 


per E-Mail an:   Kunstpreis-2019@klr-group.eu
(aus technischen Gründen wird diese E-Mail-Adresse erst ab dem 03.12.2018, 00:00 freigeschaltet. Wir entschuldigen uns dafür.)



bis zum 31. Januar 2019einreichen.


Annahme geschlossen!


In der E-Mail müssen folgende Daten angegeben sein:

Bewerber:
Name, Vorname
PLZ, Wohnort
Strasse, Hausnummer
Geburtsdatum
Telefonnummer
Handynummer


Werk:
Foto des Werkes (Vorgaben siehe unten)
Titel
Beschreibung des Werkes (Aquarell, Acryl, Öl auf Leinwand od. ähnl.)
Erstellungsjahr
Größe in cm
Preis

Fotovorgaben:

      Alle eingereichten Fotos  müssen im JPG-Format mit einer      
      Auflösung von 300 dpi und einer Maximalgröße von 3 MB 
                                     eingereicht werden, 

damit sie den Juroren vorgelegt werden. Aufnahmen, welche diese Voraussetzungen nicht erfüllen, scheiden aus.

Die Anmeldegebühr für ausgeschiedene Werke werden nicht  zurück erstattet.  


Die Teilnahmegebühr beträgt          je eingereichtes Bild   EUR 45,00.
Bei drei eingereichten Bildern beträgt sie        insgesamt EUR 120,00.

Mitglieder von Kunstvereinen erhalten gegen Nachweis der Vereinsmitgliedschaft eine Ermäßigung in Höhe von 5 EUR je Bild.


Die Gebühr ist in EURO bei der Einreichung der Bilder auf folgendes Konto  unter Angabe des Vor- und Zunamens des Künstlers und dem Titel des Werkes zu überweisen:

Postbank
IBAN:    DE96 7001 0080 0959 6668 00
BIC:      PBNKDEFF

Bilder, für die die Gebühren nicht bis zum 01. Februar, 18:00 Uhr auf diesem Konto verbucht sind, werden von der Teilnahme ausgeschlossen.

Werke, bzw. die Fotos der Werke werden bei der KLR group inclusive der Daten des Künstlers gespeichert. Die Foto-Dateien werden ohne Angabe des Künstlers an die Jury zur Bewertung weiter geleitet.


Die Jury besteht aus fünf Personen und ist beschlussfähig, wenn mindestens drei Personen anwesend sind. Die Jurymitglieder werden nach Veröffentlichung der Entscheidung bekannt gegeben.


Die Jury wird bis zum 28.02. die Liste der Bewertungen an die KLR group zur Veröffentlichung auf der Seite der KLRgroup weiter leiten.

Jeder Teilnehmer ohne Preisgewinn erhält ein Zertifikat über die Teilnahme am 1. internationalen Kunstpreis der KLR group.

Die Preisträger erhalten ein Zertifikat über das erreichte Ziel und eine Bronze- Silber- oder Goldmedaille dazu. Es werden insgesamt 55 Preise ausgelobt, darunter 25 Bronze-, 15 Silber- und 5 Goldmedaillen, sowie 10 Ehrenpreise, welche für die Kunstförderer der KLR group und besondere Künstler vergeben werden. 

Ein Verkauf der Werke wird an dieser Stelle ebenfalls zur Auswahl gestellt. Der Verkauf der Werke erfolgt mit Vertragsgestaltung über den Verkauf von der KLR group. Eventuell wird bei der Ausstellung der Preisträger im September 2019 eine Auktion der preisgekrönten Werke erfolgen.

Für den Verkauf erfolgt eine Vergütung von 15% des Kaufpreises an die KLR group. Eine Übergabe des verkauften Werkes erfolgt direkt durch den Künstler innerhalb zwei Wochen nach Beendigung des Wettbewerbes unter der Voraussetzung, dass das Werk vom neuen Eigentümer für Ausstellungen als versicherte Leihgabe zur Verfügung gestellt wird.



Wir, die KLR group wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Teilnahme.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne unter der E-Mail-Adresse:
   info@klr-group.eu   zur Verfügung.



Ein Gesamtkatalog der teilnehmenden Werke ist bei der KLR group käuflich auf Vorbestellung (ab 31.01.2019) in gedruckter Form zum Preis von EUR 29,90 zu erwerben. Hierzu wird ein Bestellformular ab 31.01.2019 hier eingestellt.




Es ist geplant, die Werke der Preisträger im September 2019 der Öffentlichkeit zu präsentieren. Genauere Infos dazu werden ab Februar 2019 bekannt gegeben.



Auch für die kommenden Jahre sind jeweils im März und im September  eines jeden Jahres folgende Kunstpreise geplant:

März              Internationaler Kunstpreis, prämiert mit Urkunden und 
                        Sachpreisen 

September    Ausstellung der prämierten Gemälde mit Auktion, bei der 
                          die prämierten Gemälde versteigert werden. 20% des 
                          Versteigerungserlöses werden für von der KLR group  
                          zur Kostendeckung einbehalten und davon 50% für 
                          wohltätige Zwecke gespendet.

Die Orte der Ausstellungen/Auktionen werden nach Beendigung der 
Kunstpreisvergabe bekannt gegeben.